Wolfsspitze * von den Wolfs-Zwelchen *

liebevolle Wolfsspitz Zucht aus dem schönen Westerwald

Hier möchten wir uns einmal vorstellen!



Wir, das heißt mein Mann und ich, leben mit Katz´und Hund im schönen Westerwald. Dort haben wir ein gemütliches Häuschen mit Hof und Garten. Wald, Feld und Flur grenzen direkt an unser Dörfchen an, kleine Bäche und Seen gibt es hier auch noch. Alles in Allem also perfekte Voraussetzungen, damit kleine Zwelche zu großen Wölfchen heran wachsen können.




Die Hunde-Liebe,- oder Verrücktheit, wie manch einer vielleicht eher sagen würde- wurde mir schon in die Wiege gelegt. Hunde und andere Tiere gehörten einfach von Anfang an zu meinem Leben dazu. Und seit jeher lebe ich nach dem Motto  "Ein Leben ohne Tiere ist wohl möglich, aber nicht lebenswert".

 


Von klein an gab es Wachhunde um mich rum, allerdings ein Kaliber größer, als heute. Yanka, eine deutsche Dogge und Zorro, ein Rottweiler. Aufnahme von 1988


Einige Jahre später war auch ich nicht vom Schicksal gefreit und erkrankte schwer.  Ich möchte hier nicht groß näher darauf eingehen, nur soviel sagen- ich hatte eigentlich mit dem Leben abgeschlossen . Meiner Schwester und Mutter sei an dieser Stelle gedankt, denn sie erkannten, dass ein Hund hier vielleicht Dinge bewirken könnte, die Ärzte, Krankenhäuser und Reha Stätten nicht geschafft hatten!



 


Und so zog Leela,- mein Seelenhund, mein Leben, meine beste Freundin,- hier ein. Geboren und aufgewachsen in einer russischen Tötungsstation. War sie doch genauso kaputt, wie ich- das passte doch.

 

Anstatt, dass wir beide sprichwörtlich vor die Hunde gegangen sind, haben wir uns gegenseitig Kraft gegeben und uns zurück ins Leben geholfen. Der Weg war lang und steinig, aber es lohnte sich! 





Da Leela zum einen rassebedingt ( Tschechoslowakischer Wolfshund/ West sibirischer Laika/ Mix) und zum anderen wegen ihrer Erfahrungen einfach "anders" als andere Hunde war, beschäftigte ich mich schnell mit alternativen Trainingsmethoden. Als Jugendliche wurde ich schon nach "natural Horsemanship " im sanftem Umgang mit Pferden ausgebildet, so war die Wahl auch hier schnell getroffen- und fiel auf "natural Dogmanship" und gewaltfreies, artgerechtes Training! Danke auch hier an Ramona von Cleverdogs für das tolle, individuelle Training mit meinem Angsthund!

 Für mich ist es also selbstverständlich, dass auch meine Welpen artgerecht aufwachen werden, eine sehr gute Prägung und Sozialisierung erfahren dürfen und so optimal auf ihr Leben mit ihren neuen Familien vorbereitet werden!





Ich finde, sie hat sich mittlerweile sehr gut gemacht! Ich bin sehr stolz auf Sie! Das Mädel ist ein lebender Beweis, dass nichts zu schwierig und nichts Unmöglich ist, wenn man nur will und mit Liebe, Konsequenz und Verständnis an die Sache heran geht.








In meiner Familie gab es wie gesagt schon immer Wachhunde und Hofhunde, auch Wolfsspitze. Somit war es gar keine Frage, was als Zweithund einziehen würde. Der Wolfsspitz besticht einfach durch hervorragende Eigenschaften- Er jagt nicht! Er ist hoftreu! Er ist geflügelfromm! Er ist charakterfest! Er ist Fremden gegenüber reserviert, doch niemals aggressiv! ,..... ach, ich gerate gerade wieder ins Schwärmen ;) 



Und so zog Frini bei uns ein und bereicherte unser Leben auf unbeschreibliche Weise! Leela bekam noch mehr Sicherheit, ich noch mehr Freude und die ganze Familie was fürs Herz! Dieser kleine Hund war so perfekt sozialisiert und stand mit seinen 10 Wochen fester im Leben, als wir alle! 


Jeglicher Trainingserfolg, der mit Leela hart erarbeitet wurde, gelang dem kleinen Zwelch mit Leichtigkeit. Schneller, Höher, Weiter ist ihr Motto! Mit Frini macht einfach Alles Spaß und Freude! Wolfsspitze sind unheimlich leicht führige und äußerst gelehrige Hunde, wenn man das Training abwechslungsreich, spannend und liebevoll gestaltet. Mit Härte erreicht man beim Spitz nichts! "Will to please" zeigen sie ihrem Besitzer gern, aber auch nur dem! Fremden zeigt der Spitz gerne mal galant die Mittelzehe ;)



Frini entwickelte sich bilderbuchmäßig zu einer wundervollen Hündin: Charakterlich wirklich top, sehr ausgeglichen, freundlich, sozial verträglich, belastbar und nervenstark macht sie ihrem Namen alle Ehre- "Frini" ist ein griechischer Name und bedeutet "die Charmante". Auch körperlich ist sie toll herangewachsen. Nicht zu groß, nicht zu klein. Gesunde Knochen, ein tolles Fell mit hübscher, rassetypischer Zeichnung. Auf den Ausstellungen sahnt sie Pokale und Titel ab, die Richter wickelt sie mit ihrer charmanten Art einfach um den Finger. Diese tollen Eigenschaften sollten nicht verloren gehen und so war schnell klar, wir möchten mit ihr züchten. Dabei helfen, diese wundervollen Hunde vor dem Aussterben zu bewahren und anderen Leuten zeigen, welch tolle Hunde hier leider in Vergessenheit geraten. 


Und an diesem Punkt stehen wir nun. Wir planen nach reiflichen Überlegungen, vielen Gesundheitsuntersuchungen und Ausstellungsbesuchen unseren 1. Wurf für Ende diesen Jahres!


Begleitet uns auf dem Weg in die Zukunft. Schaut zu, wie unsere Welpen heranwachsen, wie unser Rudel größer wird. Seid ein Teil davon, sprecht uns an,  kommt uns besuchen, wir beissen nicht ;) Und vielleicht werdet ihr auch euer Herz an einen kleinen Zwelch verlieren und ihn mit zu euch nach Hause nehmen...